BIO

Dominik R., geboren 1982 als Dominik Rudigier, kam schon sehr früh mit seiner großen Leidenschaft, der Musik, in Kontakt. Wenig verwunderlich, finden sich doch in seiner Familie unzählige Musikanten, Sänger und Entertainer. Wenngleich sicherlich von einem in die Wiege gelegten Talent gesprochen werden kann, waren es seine Hingabe, Leidenschaft und auch Hartnäckigkeit, die ihn sein Handwerk entwickeln und reifen ließen. Gab er sich anfangs noch damit zufrieden, als Sänger und Gitarrist die Werke seiner Austropop- und Rockhelden zu covern, entdeckte er schon in jungen Jahren sein Geschick für Komposition und Textierung. Seine eingängigen Melodien, gepaart mit inspirierenden Texten, ermöglichten ihm sogar Demo-Aufnahmen mit internationalen Musikbusiness-Größen in Los Angeles.
Auf seinem soeben erschienenen Album Fernweh sorgen unter anderem Anastacia-Studiomusiker Simon Huber am Bass, oder Larry Franklin an der Violine für stimmige Klänge. Franklin spielte unter anderem für Shania Twain, Lady Antebellum, Brian Wilson oder Reba McEntire.


Auf Fernweh hat Dominik R. seine besten Songs verewigt. Die Geschichten dazu wurden vom Leben selbst geschrieben. So werden unter anderem der Selbstmord eines guten Freundes oder der Tod des Onkels verarbeitet. Aber auch erfreuliche Themen haben auf dem Debütalbum ihren Platz. Die Eine ist Dominik’s Frau Géraldine gewidmet. Der Titel Fernweh ist durchaus auch wortwörtlich zu verstehen. Besonders angetan haben es dem Künstler die USA. Eine Tatsache, der unter anderem in Route 66 Rechnung getragen wird.
 

Dominik Rudigier hat sich über die Jahre einen unverwechselbaren Stil angeeignet, mit dem er auch live durchaus zu überzeugen vermag. Besonderen Wert legt er auf ehrliche, handgemachte Musik, fernab von Klängen aus der Konserve. Mit Fernweh hat sich der Singer / Songwriter einen lang gehegten Traum erfüllt. Erhältlich ist das Album in allen maßgeblichen Onlinestores wie Amazon oder iTunes.

DOMINIK R. - Austrian Singer/Songwriter

© 2020 by Dominik R.